Mai Klassik Festival  2012

                             RÜCKBLICK MAIKLASSIK 2012



Vom 11. – 13. Mai 2012 veranstaltet das ENERGETICON zusammen mit dem Trio Testore, nach einer sehr guten Resonanz im Vorjahr, zum 2. Mal das MAI KLASSIK Festival im Fördermaschinenhaus.


Professor Schweiker von der Hochschule für Musik & Tanz Köln und sein Trio Testore musizieren auch dieses Jahr wieder auf höchstem, künstlerischen Niveau in Alsdorf. Mit von der Partie sind befreundete Musiker internationalen Ranges wie die Goldmedaillengewinnerin des Internationalen Violinen Wettbewerbs Indianapolis, Judith Ingolfsson, die Preisträgerin des Internationalen Musikwettbewerbs Genf, Andra Darzins sowie der dreifache Professor für Kontrabass, Detmar Kurig.


Auf dem Programm stehen unter anderem Wolfgang Amadeus Mozart „Eine kleine Nachtmusik“, Kompositionen von Gioacchino Rossini und Ludwig van Beethoven. Professor Schweiker wird während der Konzerte selbst durch das facettenreiche Programm führen. 


Das Klassik Festival spricht musikinteressierte der gesamten StädteRegion an. Das ENERGETICON Fördermaschinenhaus verleiht der Musik zusätzlich durch seine hervorragende Akustik eine einzigartige Note. Diesen „Ohrenschmaus“ (Aachener Zeitung) sollte man sich nicht entgehen lassen. „Eine Konzerterfahrung, die Ihre Balance in Harmonie und Intensität findet.“ Aachener Nachrichten. Die enge Freundschaft und der Einklang der Künstler werden im Zusammenspiel für das Publikum hörbar.



Künstler: 


Das Trio Testore


Hyun-Jung Kim-Schweiker, Klavier

Franziska Pietsch, Violine

Hans-Christian Schweiker, Violoncello




Judith Ingolfsson, Violine




Andra Darzins, Viola




Detmar Kurig, Kontrabass



Programm:


Freitag, 11.5.201220.00 Uhr


Wolfgang Amadeus Mozart Serenade Nr. 13 für Streicher in G-Dur KV. 525 

 "Eine kleine Nachtmusik"

Anton Stepanowitsch Arenski Klaviertrio Nr. 1 d-moll op.32

Eugène Ysaÿe Sonate für Violine solo op. 27 Nr.2

Wolfgang Amadeus Mozart Quartett für Clavier, Violine, Viola und Violoncell g-moll KV. 478



Samstag, 12.5.201220.00 Uhr


Gioacchino Rossini Streichersonate Nr. 1 G-Dur 

Detmar Kurig Narayama für Kontrabass solo

Franz Schubert Sonate für Arpeggione und Klavier a-moll D. 821 

Astor Piazzolla Las Cuatro Estaciones Porteñas "Die vier Jahreszeiten) (Arr. José 

 Bragato) 

César Franck Klavierquintett f-moll




Sonntag, 13.5.201211.00 Uhr


Sergej Rachmaninow Trio elegiaque (1892)

Bohuslav Martinu 3 Madrigale für Violine und Viola H.313 ('Duo No.1')

Ludwig van Beethoven Trio für Violine, Viola und Violoncello c-moll op. 9 Nr. 3

Robert Schumann Klavierquintett Es- Dur op. 44

© 2011-2020  Mai Klassik. All Rights Reserved. All sound clips and images reproduced with permission of their respective owners.

Facebook